Wettervorhersage für Juist

Heute, Wednesday, January 27, 2021
Stand 01:00 Uhr

Lufttemperatur 3
Niederschlagsmenge 0ℓ/㎡
Windgeschwindigkeit 13㎞/h
Luftdruck 1,013.3
Luftfeuchte 91%
Windrichtung Süd
Windspitze 27㎞/h
Mittwoch, 27.01.2021, 01:00 Uhr
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Messort: Norderney

Wetter- und Warnlage für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Dienstag , 26.01.21, 20:30 Uhr

Nachts leichter Frost und Glätte, Mittwoch in der ↗ Südwesthälfte Niedersachsens zeitweise Schnee 🌨️ mit Glätte

Wetter- und Warnlage

Tiefer Luftdruck und maritime Polarluft gestalten das Wetter in Niedersachsen und Bremen unbeständig. FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Mittwoch in der Osthälfte Niedersachsens leichter Frost bis -3  🌡️, im Oberharz etwas darunter. Dabei streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe, vor allem im Bergland auch durch geringfügigen Schnee 🌨️fall. SCHNEE: In den Frühstunden des Mittwochs von der Ems aufkommende leichte bis mäßige Schnee 🌨️fälle, die sich rasch etwa auf eine Linie Wesermündung-Harz ausbreiten. Dabei Neuschneemengen meist zwischen 1 bis 3 cm, im Bergland um 5 cm. Bis zum Nachmittag im Tiefland meist Übergang zu Regen 🌧️ und einsetzendes Tauwetter, im Oberharz weitere Schnee 🌨️fälle, dort in Staulagen über 10 cm bis Donnerstagfrüh.

Detaillierter Wetterablauf

In der Nacht zum Mittwoch meist stark bewölkt, im Bergland wenige Flocken, in den Frühstunden von der Ems aufkommender Schnee 🌨️fall. Westlich der Weser 0  🌡️, sonst leichter Frost bis -3  🌡️, im Oberharz auch etwas darunter. Meist schwacher, auf den Inseln mäßiger bis frischer Wind 🌬️ aus ↗ Südwest bis Süd.

Am Mittwoch zunehmend bedeckt und gebietsweise Schnee 🌨️fall, in tiefen Lagen meist in Regen 🌧️ übergehend. Höchstwerte um 3  🌡️. Schwacher bis mäßiger Wind 🌬️ um Süd, später um West und an der Nordsee frisch aus ↘ Nordwest bis ↓ Nord. In der Nacht zum Donnerstag von der Nordsee her auflockernde Bewölkung, vereinzelt aber Schauer 🌧️. Verbreitet leichter Frost um -1  🌡️, Glätte. Anfangs an der Nordsee und im Bergland mäßiger bis frischer, sonst schwacher ↘ Nordwestwind.

Am Donnerstag wechselnde, später starke Bewölkung, an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen und Hessen aufkommender Regen 🌧️, im Bergland Schnee 🌨️. Höchstwerte 2 bis 4  🌡️. Schwacher bis mäßiger Wind 🌬️ aus südöstlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag in der ↗ Südwesthälfte bedeckt und etwas Regen 🌧️ oder Schnee 🌨️, nach ↙ Nordosten trocken und Auflockerungen . Bei Tiefstwerten zwischen -2 und 1  🌡️, Glättegefahr ⛸️! Meist schwacher, an der See teils mäßiger Wind 🌬️ aus Ost bis ↖ Südost.

Am Freitag meist bedeckt und von Süden ausbreitende Schnee 🌨️fälle, Richtung Nordrhein-Westfalen und Hessen teils in Regen 🌧️ übergehend. Höchstwerte 1 bis 4  🌡️. Meist mäßiger ← Ostwind. In der Nacht zum Sonnabend weiterhin stark bewölkt und weitere Schnee 🌨️fälle, auch im Süden wieder in Schnee 🌨️ übergehende Niederschläge. Abkühlung auf -4 bis -1  🌡️. Mäßiger bis frischer Wind 🌬️ aus nordöstlichen Richtungen.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, RSZ Hamburg / Hansen
Datenbasis: Deutscher Wetterdienst, eigene Elemente ergänzt.