21. Juister Musikfestival

Wir rocken Töwerland

Sat. 23. May 2020, 00:00 Uhr
Juister Musikfestival
Das Juister Musikfestival ist ein Highlight im Juist-Jahr und verwandelt die Insel in ein Epizentrum für Musik der verschiedensten Richtungen wie Rock, Swing oder Jazz.
Das Abschlusskonzert am Samstagabend sollte keiner verpassen!

32 Konzerte auf 11 Bühnen in 3 Tagen!
U.a. mit BELLA ACOUSTIC VIBES, BLACK JACK, BRIDGES & HOOKS, CAPTAIN CANDY, FELIX GERACH, JANTE, KUULT, THE SMASHING PICCADILLYS

KUULT - das sind die drei Musiker Chris Werner (Gesang), Philipp Evers (Gitarre) und Christian de Crau (Bass) aus Essen im Ruhrgebiet. So wie die Menschen im Revier ist auch die Musik des Trios. Immer offen und ehrlich, mal laut und mal leise. etwas Pop und etwas Rock. Eben Kuult.

20. Juister Musikfestival 2019 - Programm
Das 20. Juister Musikfestival hat zum Jubiläum mit 31 Konzerten auf 12 Bühnen wieder Tausende von Besuchern begeistert.
Zu den Publikumsmagneten gehörten einmal mehr der Auftritt des Essener Trios KUULT vor dem Juister Hof. Die Rockhouse Brothers feierten im Strandhotel Kurhaus mit ihrem zehnten Auftritt auf Juist sogar ein eigenes Jubiläum.

BELLA ACOUSTIC VIBES
Die charismatische Sängerin und ihre beiden MusikerInnen an den akustischen Instrumenten sorgen für eine klare Botschaft: Auf diesem Event darf man ankommen, sich entspannt zurücklehnen und verweilen! Wenn bella acoustic vibes zu ihren Instrumenten greifen und erlesene Pop-, Jazz & Soul-Titel „unplugged“ spielen, entsteht binnen Augenblicken eine Atmosphäre, in der sich die Gäste wohl fühlen.

BLACK JACK
Die Band BLACK JACK gibt es seit fast 20 Jahren und ist in hunderten von Auftritten zusammengewachsen und gereift. Ergebnis ist eine Show, die einerseits wie aus einem Guss klingt, andererseits durch die Stückauswahl, ständige Repertoireerweiterung und den Wechsel an den Leadvocals immer abwechslungsreich ist.

Bloco Alegeria
Der Name der Sambagruppe Bloco Alegria ist Programm! Unbändige Lebensfreude und Spaß auf der Bühne machen sie zu einem Highlight jedes Festivals. Stillstehen ist unmöglich wenn sie spielen.

BRIDGES & HOOKS
BRIDGES & HOOKS spielen nicht einfach nach. Sie machen die Kompositionen von Künstlern wie Jamie Lawson, Gavin James, Niall Horan, The Script, Foy Vance oder Ed Sheeran zu ihren Eigenen und präsentieren diese mit so feiner Klinge, Humor und Versiertheit, dass man -zumindest für die Dauer ihres Auftrittes - die Originale glatt vergessen könnte.

Felix Gerach – Sänger und Songwriter
Im Gepäck seine Gitarre und seine starke Stimme. Er präsentiert Cover- und selbst komponierte Pop-Songs.

JOHN DIVA & THE ROCKETS OF LOVE
Die schrille Rockformation im 80ies Style ist mit der Gabe gesegnet, frischen Wind in die klassische Rockmusik zu bringen. Sie sind die legitimen Nachfahren einer Ära, in der Van Halen, Aerosmith, Bon Jovi, Whitesnake, Scorpions, Guns N` Roses oder Mötley Crüe quasi vogelfrei über unseren Planeten vagabundierten und alles in die Mangel nahmen, was nicht bei drei auf dem Baum war. John Diva ist funkenschlagendes US-Entertainment at its very best.

KUULT
Das zweite Album der Essener Band Kuult schaffte den Sprung auf Platz 20 der deutschen Albumcharts und auch live zieht die Band ihr Publikum in ihren Bann. Der Spotify-Hit „ Kinder der 90er“ wurde fast 8 Millionen mal gestreamt! Und der Youtube-Titel „ Wenn Du lachst“ ist über 6 Millon mal aufgerufen worden.

Reggatta De Blanc
Endlich haben REGGATTA DE BLANC ihr Repertoir um die fantastischen Meisterwerke aus STINGs erfolgreicher Solozeit erweitert! Aus dem Trio wird grundsätzlich ein Quartett (plus Keybaords), kann aber bis zu einer 10-köpfigen Band, bereichert durch NRW-Musiker, die allesamt zur Crème de la Cème der Musikszene gehören, aufgestockt werden: Dimitri Tjelmanov (Trompete), Wim Wollner (Saxophon), Ralf Lohmann (Bass), Gert Wessel (Keyboards) und Jonas Wilms (Percussion). Komplettiert wird das Ensemble durch zwei Background-Sängerinnen.

Rockhouse Brothers
Die Rockhouse Brothers kombinieren 50er Jahre Rock'n'Roll mit zeitgenössischen Party-Hits, was sich als Erfolgsrezept für jede Art von Event bewiesen hat. Von Hamburgs Reeperbahn-Clubs über Konzerthallen, Musikfestivals, sogar auf Kreuzfahrten und natürlich bei TV- und Galaveranstaltungen, die Party tobt! Die ca. 200 Konzerte im Jahr haben zu gemeinsamen Auftritten mit Melanie Fiona, David Garret, Chris de Burgh, Roger Cicero, Chris Norman (Smokie), Max Mutzke und vielen anderen geführt.

Sax with the DJ


Soulshine
Vom Soul bis zum Hard Rock, vom Blues bis zum Jazz, beeinflussen alle Stilrichtungen die Band und lassen so den markanten Sound von SOULSHINE entstehen.

Sweet Sugar Swing
Mit viel Charme und Witz interpretieren Mary, Annie und Tina in ihrer Show Swing, Boogie Woogie und Rockabilly.

THE POOR BOYS & GIRLS
... dazu kommt als musikalische Komponente die eigenständigen, akustischen Coverversionen von Rock, Pop und Soulklassikern von den 60er Jahren bis heute, charmant interpretiert von 2 herausragenden Sängerinnen.

The Smashing Piccadillys
The Smashing Piccadillys rocken & rollen seit nunmehr über 30 Jahren. Ob Elvis, Buddy Holly oder Chuck Berry, die Songs werden live gespielt & die Bühnenperformance ist einmalig.

The Whiskey Hell
The Whiskey Hell - Rock Blues und Boogie Power aus Hamburg St.Pauli. Das Trio besteht seit 2013 und bringt im Mai sein 3. Album auf den Markt.

Time2Remember
Die fünf Vollblutmusiker von Time2Remember widmen sich mit ihrer ganzen Kraft und Energieden unvergesslichen Ikonen der Rock- und Popmusik der 60er bis 80er Jahre. Alle Songs der Band kommen mit viel Liebe zum Detail daher, manchmal sehr nah am Original, manchmal auch neu arrangiert, aber immer ehrlich rau und mit einem direkten Groove.

Tuesbrassers & Friends
„The Tuesbrassers“ aus Oldenburg bringen seit über 12 Jahren spritzigen Funk und Soul mit einer Prise Jazz authentisch auf die Bühne. Handgemacht und „live“, damit haben die spielfreudigen Tuesbrassers bisher noch jedes Publikum im Nordwesten auf ihre Seite bringen können. Die 9-köpfige Formation präsentiert sich mit ihrem druckvollen Bläsersatz in der Besetzung Trompete, Posaune, Alt- sowie Tenorsaxophon und der bezaubernden Sängerin Norma Braun. Zusammen mit der amtlichen Groove-Abteilung wird ein einzigartiges Programm von Soul-Klassikern bis zu aktuellen Funk-Arrangements mitreißend rüber gebracht. Musik, die immer direkt in die Beine geht.
Termin:
Alle Angaben ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.